Mehr Spaß beim TTC 66 Mündersbach

Ein Tischtennisverein in der Region Westerwald/Nord im Tischtennisverband Rheinland e.V.

Quelle www.rttvr.de

Spielbetrieb bleibt bis Ende Februar ausgesetzt.

In seiner gestrigen Telefonkonferez hat das Präsidium beschlossen, den Spielbetrieb weiter bis Ende Februar auszusetzen. Somit sind weiterhin bis zum 28. Februar 2021 keine Spiele möglich. Diese Entscheidung basiert auf den derzeitigen Entwicklungen der Corona-Pandemie, den noch immer sehr hohen Corona-Infektionszahlen, den Hallensperrungen und den Sorgen von Spieler/innen. All diese Argumente lassen einen Spielbetrieb vor März nicht zu. Wir möchten den Mannschaften & Spieler/innen, die seit Wochen nicht mehr trainieren konnten, mit dieser Entscheidung einen Vorlauf bieten, sich wieder einem Wettkampf annähern zu können, in der Hoffnung, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Öffnung der Sporthallen dies zulassen.

Wir beobachten weiterhin die Lage und werden rechtzeitig vor dem 28. Februar darüber informieren, wie bei Stagnation oder Verschlechterung der Lage ab dem 1. März verfahren wird.

 

Verlängerung der Runde festgelegt!

 

Damit aufgrund der längeren Aussetzung des Spielbetriebs die komplette Durchführung einer einfachen Runde noch realisierbar ist, hat das Präsidium beschlossen, die Durchführung des Spielbetriebs über den letzten Spieltag der Runde (18.04.2021) hinaus bis zum 09.05.2021 zu verlängern.

Quelle www.rttvr.de

Die Jahreshauptversammlung 2020 wurde auf Grund der Coronna Bestimmungen abgesagt.

 

Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.